Wer ich bin...

 

 

"Entspanne dich. Lass das Steuer los. Trudle durch die Welt.

Sie ist so schön. 

Gib dich ihr hin, und sie wird sich dir geben."

Kurt Tucholsky

 

 

 

Fotografiert von Foxografie
Fotografiert von Foxografie

 

 

Juhhhuuuuu.... ich freue mich so sehr, dass Ihr hier seid!

Und noch mehr, da Ihr wahrscheinlich bald zu den glücklichen Paaren gehört, die sich das Ja-Wort geben. Herzlichen Glückwunsch schonmal!

 

Doch mit wem habt Ihr es denn hier überhaupt zu tun? 

 

Ich bin Simone, Fränkin und leidenschaftliche Weltenbummlerin. Falls Ihr also in Katmandu, auf Bali oder am Amazonas heiraten wollt, bin ich sofort dabei! Momentan zählt meine Reisekarte 47 Länder, aber unsere Welt ist ja noch sooooo groß... und es gibt noch so viel zu sehen und zu entdecken.

 

Hohe Felsen, tiefe Abgründe, rauschende Flüsse, endloses Meer, berauschende Landschaften, trubelige Städte und  flüsternde Wälder... Ich könnte endlos weiter phantasieren...

Ihr seht, ich bin ein wenig reiseverrückt.

Wenn ich allerdings nicht reise, fotografiere ich. Hochzeiten, oder Fine Art.

Wie passt das denn zusammen?

 

 

Nun ja, ich erzähle gerne Geschichten (und bin in bildlichen Geschichten besser, als in geschriebenen). Das ist auf einer Hochzeit ähnlich wie in der Kunst.

Ich transportiere, oder erwecke Emotionen. Und die sind bei jeder Hochzeit eindeutig gegeben. So viel positive Glückseligkeit erwischt man selten an nur einem Tag, deswegen Danke ich Euch allen, dass ihr mir Eure Liebe zeigt, damit ich Sie in Bildern für immer fest halten kann...

 

Hier könnt Ihr einen kleinen Blick auf meine freien Arbeiten werfen: www.rova-design.de . Neben digitalen, surrealen Welten begeistert mich aber immer noch der Ursprung der Fotografie, das Analoge. Es entschleunigt und man besinnt sich wieder ein wenig auf das Wesentliche.

Meine analoge Kamerasammlung solltet Ihr sehen...

 

 

 

 

 

Aber auch die Seele muss sich von irgendetwas ernähren... Und so sterbe ich für gutes Essen, frische Zutaten in Kombination mit herrlich duftenden Gewürzen, die sich zusammen zu einem Gesamtkunstwerk vereinen.

Das lässt sich wunderbar mit dem Reisen verbinden, denn in den Kochtöpfen dieser Welt lässt sich noch so unglaublich viel entdecken. Wenn es die Zeit erlaubt, versuche ich in jedem Land einen Kochkurs zu besuchen, oder zumindest ein traditionelles Rezept mit nach Hause zu nehmen. Das ist meine Art des Souvenirs.

Da zum Essen ja auch Trinken gehört, muss ich gestehen: ich bin Kaffeesüchtig.

Morgens bekommt man mich ohne Kaffee nur schwer aus dem Bett und ansprechen ist dann auch eher grenzwertig für meinen Gegenüber. Guter Kaffee ist mein Wasser und geht eigentlich den ganzen Tag. 

 

Wer seid Ihr? Was macht Euch aus? Ich freue mich schon wahnsinnig Euch kennenzulernen...